• HG Schüpbach

HG Schüpbach

Die Hornusser Schüpbach begrüssen Euch auf der offiziellen Website!

Die Hornussergesellschaft Schüpbach wurde im Oktober 1934 im Riedbärgli bei Schüpbach gegründet. Anwesend waren 13 Männer. Heute zählt der Emmentaler Traditionsverein 61 Mitglieder und 13 Junghornusser/innen, davon 38 Aktive. Die Gesellschaft setzt sich aus einer A-, B- und Nachwuchs-Mannschaft zusammen, mit dem Ziel zur Pflege und Förderung des Nationalsspiels Hornussen sowie der Fürsorge von Kameradschaft aufgrund gegenseitiger Achtung und Anerkennung.

Seit 1978 sind die Hornusser Schüpbach in der Brunnmatt stationiert. Zur gleichen Zeit errichtete die Gesellschaft ihre erste eigene Vereinshütte, welche 2003/04 total umgebaut und vergrössert wurde. 2024 wurde die Zuschauerterrasse um ein Zeltüberdachungsprovisorium erweitert. 

Besucht uns auch auf Social Media oder verfolgt uns "Live" per App:

Instagram   Instagram  Instagram  Instagram

Aktuelles

A-Mannschaft: Bittere Niederlage im Abstiegskampf

Die A-Mannschaft beginnt das Spiel gegen Utzigen A mit einer sehr starken Leistung und setzt den Gegner von Anfang an unter Druck. Auch im Ries lief es zunächst sehr gut. Die Hornusse werden früh gesehen. Jedoch fand einen durchs Blech abgelenkter Nouss in einem hohen Bogen seinen Weg ins Ries. Trotz dieses Schocks spielten die Schüpbacher gleich energisch weiter. Die Schlagleistung wurde im zweiten Umgang noch stärker und so resultierte ein Schlagleistung von 1213 Punkten. Da aber der Gegner sein Ries sauber halten konnte gingen die Vier Rangpunkte nach Utzigen. 

Top 3: 

Bernhard Benz: 89
Christof Gerber: 85
Thomas Widmer: 84

B-Mannschaft: Zurück auf der Erfolgsspur

Sonntag, 23. Juni 2024

Die vorletzte Meisterschaftsrunde in der 3. Liga (Gruppe 3) steht im Zeichen der Affiche Schüpbach B gegen Wäseli C und einer Neuauflage des Duells der beiden Gesellschaften vor Wochenfrist. Spielführer Wälti wünscht sich eine Rehabilitierung seiner Mannen für das letztwöchige "Halten-Debakel" und animiert das (fast wieder) vollzählige Ensemble entsprechend zur Leistungssteigerung. Und siehe da, die Schüpbacher finden bereits von Beginn weg den gewünschten "Tritt": 392 Schlagpunkte und eine über weite Strecken formidable Riesarbeit bedeuten die zwischenzeitliche Führung der Lokalmatadoren. Darauffolgend weiss Wältis Truppe den Vorsprung nicht nur zu verwalten, sondern sogar noch auszubauen; dies mit einem aufstiegswürdigem Umgang von 431 Punkten. Da Schüpbach auch im Ries keine Zweifel mehr aufkommen lässt, fährt der Leader den 7. Vollerfolg im 8. Meisterschaftsspiel ein und macht den Gruppensieg perfekt. Bravo Giele! zur Spielliste

Am Bock zelebrieren gleich mehrere Akteure ihr Können: Krähenbühl Sascha findet zu alter Stärke zurück und grüsst mit 67 Schlagpunkten vom obersten Treppchen. Hinter ihm reihen sich Hertig Lukas und Soom Jannik (je 66 Pkt.) sowie Altmeister Locher Christian und Automat Stettler Lukas (je 61 Pkt.) ein. 

Ausblick: Mit Lotzwil wartet am nächsten Samstag, 29. Juni 2024 um 12.00 Uhr (auswärts) der letzte Gegner der Gruppe 3 auf Leader Schüpbach B, ehe die Festlichkeiten starten können. Seid nochmals "Live" vor Ort oder via App mit dabei, wenn Wältis Team diese letzte Meisterschaftsrunde in Angriff nimmt. Die Hornusser Schüpbach freuen sich auf Eure Unterstützung!

Brätliabend im Restaurant-Café Dörfli Bowil

Samstag, 22. Juni 2024

Den diesjährigen Brätliabend durften die Hornusser Schüpbach sowie deren Anhang im Café Dörfli in Bowil verbringen. Der Vereinsanlass mit mittlerweile traditionellem Charakter dient dem Ausgleich des in den Sommermonaten strengen Hornusseralltags und soll zugleich die kameradschaftlichen Verknüpfungen unter den Vereinsmitgliedern in nachhaltiger Art und Weise prägen. 

Ein herzlicher Dank gebührt der Familie Wüthrich und Dörfli-Team für Speis und Trank und die überaus grosszügige Gastfreundschaft. "Super fein gsi!"

A-Mannschaft: Niederlage beim Schweizermeister

Beim Schweizermeister Wäseli setzte es die erwartete Niederlage ab. Das Wetter war an diesem Sonntag sehr gut, jedoch waren die Sichtverhältnisse im Ries alles andere als einfach. Im ersten Umgang kam es schon zu ersten heikleren Situationen; die Gäste aus dem Emmental überstanden diesen aber unbeschadet. Am Bock war wie erwartet nichts zu holen; die Wäseler spielten ihr Spiel gewohnt herunter. Der zweite Umgang war der wahrscheinlich schwierigste der bisherigen Saison: Einige Hornusse wurden nie gesehen. Doch mit etwas Glück und sehr schnellen Reaktionen konnten die Schüpbacher die angestrebten zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Die Top 3 auf Schüpbacher Seite:
Bänz Bernhard: 85 Pkt.
Toni Hofstetter: 82 Pkt.
Christof Gerber: 72 Pkt.

B-Mannschaft: Überflieger Schüpbach arg ausgebremst

Sonntag, 16. Juni 2024

Zu Gast bei Halten und Gegenwind widerfährt Wältis Mannen der erste derbe Dämpfer der Meisterschaftssaison 2024. Die nicht unwesentlich dezimierten Emmentaler versagen gegen Schlusslicht Halten (2 Nr. 681 Pkt.) auf ganzer Linie und können damit nicht an die bisherigen Saisonleistungen anknüpfen. Gleich 4 Nummern und eine desaströse Bockperformance bedeuten eine Nullnummer für Wälti, ändern jedoch nichts an der unangefochtenen Leaderposition in der Gruppe 3. zur Spielliste

Soom Jannik bestätigt seine Formstärke und holt sich mit total 62 Pkt. die meisten Rangpunkte auf Schüpbacher Seite. Hinter ihm reihen sich Krähenbühl Sascha, Hirsbrunner Marcel (je 59 Pkt.) sowie Hofstetter Thomas (58 Pkt.) ein.

Ausblick: Die Chance auf Wiedergutmachung folgt bereits am nächsten Sonntag, 23. Juni 2024 um 09.00 Uhr gegen Wäseli C in der Brunnmatt. Seid "Live" vor Ort oder via App mit dabei, wenn die Schüpbacher gewohnte Fahrwasser ansteuern. Die Hornusser Schüpbach freuen sich auf Euren Besuch!

Unterstützungen

Sponsor werden!

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Sponsor begrüssen zu dürfen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns!

Kleider- und Tasche-Sponsoren

Nouss-Sponsoren

Nouss-Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Nouss-Sponsoren:

  • Carosserie Zaugg Mirchel (keine Homepage)
  • Autobude Jänu Zollbrück (keine Homepage)
  • Aeschlimann AG Grünenmatt (keine Homepage)
  • Familie Graf Schüpbach (keine Homepage)
  • Familie Küng Sumiswald (keine Homepage)
  • Hornussproduktion P. Kummer Aeschi (keine Homepage)

Fahrzeug-Sponsoren

Schindel-Sponsoren

Schindel Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Schindel-Sponsoren:

Bandenwerbung

Bandenwerbung

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Banden-Sponsoren:

Käserei Unterfrittenbach (keine Homepage)

Anzeigetafel-Sponsoren

Anzeigetafel-Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Schindel-Sponsoren:

Bocktuch-Sponsoren

Bocktuch-Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Bocktuch-Sponsoren:

Lageplan

Das Hornusserries befindet sich in der Brunnmatt bei Schüpbach.
Genau im Dreieck zwischen Schüpbach, Langnau und Emmenmatt.
 

Nächste Termine

Kalender