• HG Schüpbach

Aktuelle Meldungen

A-Mannschaft: Niederlage gegen Lyss

Nach dem Sieg in Richigen wollten die Schüpbacher auch Lyss zeigen, was sie können. Dies gelang im ersten Umgang leider nur teilweise und es schlichen sich einige Fehlstreiche ein. Das wusste Lyss zu nutzen und führten nach dem ersten Umgang mit gut 30 Punkten. Der zweite Umgang war aus schüpbacher Sicht erfolgreicher und man setzte den Gegner so weit wie möglich unter Druck. Diese wiederum spielten ihr Spiel souverän fertig und bauten ihr Vorsprung sogar noch aus. Am Schluss siegten die Gäste deutlich mit mehr als 60 Punkte Vorsprung. 

Top 3: 

Bänz Bernhard: 93
Toni Hofstetter: 85
Dominik Graf: 79


 

A-Mannschaft: Erster Sieg in der laufenden Meisterschaft

In Richigen reichte es der A-Mannschaft zum ersten Sieg. Der erste Umgang war sehr ausgeglichen, die Schüpbacher führten zur Halbzeit mit 8 Punkten. Der zweite Durchgang war geprägt von einer sehr kämpferischen Leistung im Ries. Die Richiger verlangten den Schüpbacher alles ab. Am Ende reichte es mit viel Können und etwas Glück zum saubereren Ries. Am Bock gelang eine sehr gute Leistung und der Vorsprung konnte deutlich vergrössert werden. Damit war der erste Saison Sieg Tatsache! 

Top 3:
Bänz Bernhard: 85
Thomas Widmer: 80
Janyck 'Fredy' Wüthrich: 80

B-Mannschaft: Fulminantes Schüpbach krallt sich 8 Rangpunkte am "Super Day"!

Samstag, 4. Mai 2024

Die B-Mannschaft aus Schüpbach setzt ihren Siegeszug in unwiderstehlicher Manier fort - und dies sogleich im doppelten Sinne: Kriegte am Morgen noch Wynigen-Rumendingen die geballte Kraft Wältis Équipe zu spüren, ging nur drei Stunden der nächste Gast, namentlich Oschwand-Biembach B, als Verlierer vom Platz.

Die Morgenpartie mit Kontrahent Wynigen-Rumendingen gestaltete sich bereits zum Auftakt äusserst attraktiv: 32 Schlagpunkte trennten die beiden Teams nach Umgang 1 mit leichten Vorteilen für die Schüpbacher. Da diese jedoch sowohl am Bock als auch im Ries gegenüber unnachgiebigen Rumendingern nicht locker liessen, verwalteten die Hausherren den Vorsprung und brachten den ersten Sieg ins Trockene. Schüpbach (0 Nr. 823 Pkt.) bejubelt mit der bis anhin besten Schlagleistung des Jahres die ersten 4 Rangpunkte gegen ein gleichermassen "riessicheres" Wynigen (0 Nr. 783 Pkt.). Teil 1 des Mini-Eidgenössischen in der Brunnmatt war vollbracht.

Nachmittags schnupperten die Schüpbacher schon früh am nächsten Vollerfolg, als es sich ein unschöner Einwurf Krähenbühl Cyrilles nach 190 Metern im saftigen Brunnmatt-Grün gemütlich machte. War der erste Durchgang für Schüpbacher Verhältnisse noch etwas durchzogen, kurbelten Wältis Mannen im letzten Umgang des Tages den Motor richtig an und schlugen sensationelle 458 Punkte, womit die morgendliche Schlagleistung nochmals getoppt wurde. Im Ries bedeuteten Stilsicherheit und Wettkampfglück das Erfolgsrezept: Die rote Wand (0 Nr. 840 Pkt.) liess sich heute nicht bezwingen und liess dem Gast aus Oschwand (2 Nr. 705 Pkt.) letztlich nicht den Hauch einer Chance. Damit war auch Teil 2 in bestmöglicher Art und Weise gemeistert: Schüpbach um Spielführer Wälti schafft damit das rare Kunststück, gleich 8 Rangpunkte an einem einzigen Tag für sich einzuheimsen! Bravo Giele! zu den Spiellisten

Am Bock präsentierte sich morgens und nachmittags ein ähnliches Bild: Hirsbrunner Marcel (65 Pkt.) durfte sich vor Berger Simon und Stettler Lukas (je 63 Pkt.) sowie Hertig Lukas (61 Pkt.) gegen Wynigen-Rumendingen auszeichnen lassen. In der darauffolgenden Partie waren es wiederum Hirsbrunner Marcel und ein "sackstarker" Berger Simon mit ex aequo 65 Schlagpunkten, die als Beste Schüpbacher gefeiert werden konnten. Knapp dahinter reihten sich erneut Stettler Lukas (61 Pkt.) und Altmeister Locher Christian (58 Pkt.) ein, die das Schläger-Quartett komplettierten.

Ausblick: Nun wartet eine dreiwöchige Meisterschaftspause auf den glasklaren Leader der Gruppe 3, ehe die Schüpbacher am 26. Mai um 12.30 Uhr bei Obfelden aufs Neue ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Seid "Live" vor Ort oder via App mit dabei, wenn angekündigter Rangpunktekampf ansteht. Die Hornusser Schüpbach freuen sich auf Eure Unterstützung!

A-Mannschaft: Niederlage gegen Heimiswil

Die Schüpbacher verlieren zuhause gegen Heimiswil nach Punkten. Bereits im ersten Umgang handeln sich die Gastgeber einen Rückstand von über 40 Punkte ein. Dies weil einerseits die Gäste regelmässig ihre Streiche über die 17er Marke schlugen, andererseits weil die Schüpbacher ihrerseits mit einigem Fehlstrichen zu kämpfen hatten. Im zweiten Umgang konnte dies leicht korrigiert werden, jedoch knüpfte Heimiswil nahtlos am ersten Umgang an und konnten sich sogar noch steigern. Am Schluss resultierte ein Rückstand von genau 100 Punkten. 

Im Ries waren beide Mannschaften tadellos und somit bleiben immerhin zwei Punkte in der Brunnmatt. 

Top 3: 

Bänz Bernhard: 85
Toni Hofstetter: 81
Dominik Graf: 77

B-Mannschaft: Start-Ziel-Sieg für die Schüpbacher

Sonntag, 28. April 2024

Die B-Mannschaft Schüpbachs gastierte am frühen Sonntagmorgen bei Zauggenried-Kernenried B und fuhr, von einer frühlingshaften Wolkendecke flankiert, einen diskussionslosen Vollerfolg ein. Sowohl am Bock mit total 786 Schlagpunkten als auch im Ries zeigte sich Wältis Team äusserst fokussiert, während die Gastgebenden (3 Nr. 714 Pkt.) insbesondere im Ries Federn liessen. Damit verteidigt die B ihre Leaderposition in der 3. Gruppe der 3. Liga und bleibt weiterhin makellos. zur Spielliste

Am Bock teilten sich Routinier Hofstetter Thomas und Vize-Präsi Hirsbrunner Marcel die Rangpunkte mit je 64 Schlagpunkten. Knapp dahinter reihten sich Hertig Lukas (63 Pkt.) und der formstarke Berger Simon (62 Pkt.) ein.

Ausblick: Weiter gehts mit besagtem "Super Day" am kommenden Samstag, dem 4. Mai. Die B-Mannschaft lädt Wynigen-Rumendingen (09.00 Uhr) und Oschwand-Biembach B (13.00 Uhr) in der Brunnmatt zum Tanz. Seid "Live" mit dabei, wenn Wältis Mannen gleich doppelt auf Rangpunktejagd gehen. Die Hornusser Schüpbach freuen sich auf Euren Besuch!

B-Mannschaft: Winterwunderland Brunnmatt

Sonntag, 21. April 2024

Ein spätwinterliches Schneegestöber verhinderte heute das Meisterschaftsspiel der B-Mannschaft in der Brunnmatt. Stattdessen präsentierte sich die Anlage im weissen Kleid, was der positiven Stimmung Schüpbachs keinen Abbruch tat...

Ausblick: Die B-Mannschaft, von der Tabellenspitze grüssend, gastiert am 28. April um 09.00 Uhr bei Zauggenried-Kernenried B. Seid "Live" via App oder vor Ort mit dabei, wenn Wältis eingespielte Truppe um die nächsten Rangpunkte kämpft. Die Hornusser Schüpbach freuen sich auf Eure Unterstützung!

"Super Day": Die Affiche gegen Wynigen-Rumendingen wird am 4. Mai um 09.00 Uhr in der Brunnmatt nachgetragen, ehe das Team um Dominik Wälti am selben Tag und Ort um 13.00 Uhr gegen Oschwand-Biembach B erneut ins Meisterschaftsgeschehen eingreift. Ganztägiges Dritt-Liga-Hornusser-Spektakel ist daher garantiert! zum Jahresprogramm

A-Mannschaft: Reaktion in Urtenen

Die A-Mannschaft zeigt nach dem kleineren Debakel im letzten Spiel in Urtenen eine Reaktion. Die Schlagleistung gegen besagten Gegener war bis auf einzelne Fehlstreiche sehr gut. Auch die Riesleistung war mit dauernd wechselnden Bedingungen tadellos. Trotz der guten Leistung war der Gastgeber für die Schüpbacher zu stark und gewann Nr. 0 / 1131 zu Nr. 0 / 1090. 

Top 3: 
Bänz Bernhard: 83
Dominik Graf: 78
Thomas Widmer: 76

 

B-Mannschaft: Erster Vollerfolg zum Meisterschaftsauftakt

Sonntag, 14. April 2024

Bei sommerlichem Kaiserwetter lud die B-Mannschaft Schüpbachs Winterthur B zum Rencontre in der Brunnmatt. Die Affiche stand im Zeichen der ersten Meisterschaftsrunde 2024 in der 3. Liga. Pflichtbewusste Schüpbacher meisterten die Hürde aus dem Kanton Zürich mit Bravour und heimsten die ersten 4 Rangpunkte vor eigenem Anhang ein; insbesondere im Ries lief die Équipe um Dominik Wälti zur Höchstform auf und bestätigte ihre Formstärke aus der Saisonvorbereitung. Mit 0 Nr. 730 Pkt. verwies Schüpbach ein von weit her angereistes Winterthur (2 Nr. 572 Pkt.) auf die Plätze. zur Spielliste

Am Bock durfte sich Hertig Lukas mit 65 Schlagpunkten als Bester Schüpbacher auszeichnen lassen. Unmittelbar dahinter drängten sich Locher Christian (59 Pkt.) und Jungspund Berger Simon (56 Pkt.) auf.

Ausblick: Seid "Live" mit dabei, wenn die B-Mannschaft am 21. April um 12.30 Uhr in der Brunnmatt gegen Wynigen-Rumendingen um die nächsten Rangpunkte kämpft. Die Hornusser Schüpbach freuen sich auf Euren Besuch!

 

Unterstützungen

Sponsor werden!

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Sponsor begrüssen zu dürfen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns!

Kleider- und Tasche-Sponsoren

Nouss-Sponsoren

Nouss-Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Nouss-Sponsoren:

  • Carosserie Zaugg Mirchel (keine Homepage)
  • Autobude Jänu Zollbrück (keine Homepage)
  • Aeschlimann AG Grünenmatt (keine Homepage)
  • Familie Graf Schüpbach (keine Homepage)
  • Familie Küng Sumiswald (keine Homepage)
  • Hornussproduktion P. Kummer Aeschi (keine Homepage)

Fahrzeug-Sponsoren

Schindel-Sponsoren

Schindel Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Schindel-Sponsoren:

Bandenwerbung

Bandenwerbung

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Banden-Sponsoren:

Käserei Unterfrittenbach (keine Homepage)

Anzeigetafel-Sponsoren

Anzeigetafel-Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Schindel-Sponsoren:

Bocktuch-Sponsoren

Bocktuch-Sponsoren

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung

Unsere Bocktuch-Sponsoren:

Nächste Termine

Kalender